Spielbetrieb zu Zeiten von Corona

Ein reibungsloser Spielbetrieb zu Zeiten von Corona ist sehr schwierig, aber nicht unmöglich. Deshalb appellieren wir an jeden unserer Mitgliedsvereine diesen so gut es geht und unter Einhaltung aller geltenden Hygienevorschriften der jeweiligen Länder, Landkreise und Bezirke einzuhalten. Sicherlich ist es nicht für jeden einfach durchzuführen, deshalb bitten wir euch – sprecht miteinander. Jeder Verein ist bestrebt einen einwandfreien Spieltag zu ermöglichen. 

Es kommen täglich neue Zahlen des RKI und der Bundesregierung auf den Schirm. Viele von euch sind verwirrt und verunsichert, aber solange es nicht ausdrücklich verboten ist, sind wir gewillt unter Einhaltung aller Maßnahmen unseren Sport- und Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Gegebenenfalls tauscht das Heimrecht, wenn eure Spielstätte nicht groß genug ist um die Abstände besten Gewissens einzuhalten. 

Um dies möglich zu machen, haben wir ein paar Richtlinien zusammengetragen, mit denen es durchzuführen ist. Diese sollten eigentlich jedem bekannt sein und dienen nur als Leitfaden. Ebenfalls seht ihr eine aktuelle Karte der Infektionszahlen (Inzidenz). Rot ist eine markante Farbe, aber wer Vorsicht walten lässt, hat nicht viel zu befürchten. Auch das überstehen wir!

  • Vor und nach jedem Spiel, Toilettengang, Rauchen etc. die Hände desinfizieren

  • Vor und nach jedem Spiel, Toilettengang, Rauchen etc. die Hände waschen wenn möglich
  • Haltet auch beim geselligen Beisammensein den Mindestabstand ein

  • Haltet den Mindestabstand ein, auch wenn Ihr rauchen oder draußen seid
  • Während des Spiels nehmt Rücksicht, lauf erst dann los wenn der Schreiber den Score notiert hat und zurückgetreten ist

  • Verzichtet auf den typishen Handshake/Fistbump und andere physische Höflichkeitsformen

  • Tragt eine Mund- und Nasenmaske immer dann wenn Ihr nicht am Bord steht
  • Nicht ins Gesicht oder auf die getragene Maske fassen
  • Wenn möglich in Tuch, Maske oder Armbeuge niesen und husten
  • Reinigt alle Oberflächen vor, während und nach dem Spieltag

  • Benutzt sauberes Geschirr (optional Einweggeschirr)

  • Lüftet regelmäßig, wenn nicht sogar während des Spielbetriebs eure Spielstätte
  • Gruppenbildung am Aschenbecher, der Theke oder vor Toiletten vermeiden

  • Stellt benutztes Geschirr am besten sofort in Geschirrspüler oder Auffangbehälter

Danke für die Bereitstellung der Piktogramme an die Peter Schmidt Group.

Karte Quelle: 23degrees